Beschleunigen Sie Ihr Handy mit Android Cleaners

Zu wenig Speicherplatz? Gerät arbeitet zu langsam? Probieren Sie diese Tipps

Ein Android-Reiniger kann verwendet werden, damit Ihr Tablett oder Handy schneller und reibungsloser läuft. Sie können Ihr Gerät mit einer Cleaner-App optimieren oder den integrierten Reinigungsmechanismus nutzen, der bereits auf Ihrem Telefon/Tablett verfügbar ist.

Wie die meisten Geräte, einschließlich Tablets, Telefone und Computer, kann das Android-Betriebssystem und die installierten Anwendungen immer langsamer laufen, wenn sich das Gerät mit immer mehr Dateien füllt. Eines der schnellsten Dinge, die Sie tun können, um mehr Speicherplatz auf Ihrem Android zu erhalten, ist das Löschen anderer Dateien und Anwendungen, die Sie nicht mehr benötigen oder wollen.

Abgesehen von der Deinstallation von Apps können temporäre Dateien, die auf dem Gerät gespeichert sind, sogenannte Caches, viel Platz beanspruchen. Im Cache werden häufig verwendete Dateien in einem Speicherplatz gespeichert, der leicht zugänglich ist, wenn dieselben Dateien wieder benötigt werden. Dies ist zwar eine großartige Funktion, die normalerweise die Leistung steigert, aber Caches, die viel Platz verbrauchen, verlangsamen Ihr Telefon, können die Startzeiten von Apps und Menüs verzögern und sogar Ihre Apps zum Absturz bringen.

Wann Sie Ihren Android reinigen sollten

Sie können einen Android-Reiniger verwenden, wenn Ihr Handy träge oder nicht mehr reagiert. Nicht jedes langsame oder fehlerhafte Telefon kann durch Löschen von Junk-Dateien und Löschen von Speicherplatz behoben werden, aber einige schon.

Wenn Sie beispielsweise eine App öffnen, die früher normal funktionierte, jetzt aber viel länger dauert, um sie vollständig zu laden, benötigen Sie möglicherweise einen Android-Reiniger. Oder vielleicht sind die Menüs nicht so einfach zu durchsuchen, oder Apps werden nicht heruntergefahren, wenn Sie versuchen, sie wegzuziehen, oder Anrufe klingeln für Sekunden, bevor Sie sehen können, wer anruft.

Wir empfehlen, alle Anwendungen, die auf Ihrem Gerät laufen, herunterzufahren und dann diesem Leitfaden zu folgen, damit Sie feststellen können, ob es Anwendungen gibt, die Sie entfernen können, bevor Sie in das Entfernen von Junk-Daten, das Reinigen des Speichers usw. eintauchen, und insbesondere vor dem destruktiven letzten Schritt am Ende dieser Seite.

Wenn Sie feststellen, dass selbst nach dem Befolgen dieser Anleitung, einschließlich der Reset-Option am unteren Rand, Ihrem Handy immer noch nicht das entspricht, was ein normales Handy in Bezug auf Leistung oder Schnelligkeit tut, sind Sie vielleicht bereit, ein neues Android-Handy zu kaufen.

Löschen von Apps, die Sie nicht verwenden

Wenn Sie ein langsames Telefon haben, weil Sie wenig Speicherplatz haben, ist das Beste, was Sie tun können, große Android-Anwendungen zu entfernen, oder mehrere kleine, die Sie nicht mehr wollen. Glücklicherweise ist diese Reinigungsfunktion direkt in Ihr Handy integriert.

Screenshots, die zeigen, wie man eine App auf Android löscht.
Deinstallation einer Android App.
Öffnen Sie Einstellungen.
Tippen Sie auf Apps oder Anwendungsmanager oder Apps & Benachrichtigungen.
Tippen Sie auf den Namen der App, die viel Platz einnimmt.
Tippen Sie auf Deinstallieren.
Wenn Ihr Handy die Sortierung der Liste der Apps nach Größe unterstützt, tippen Sie auf das Menü oben rechts und wählen Sie Nach Größe sortieren. Apps in den GBs sind die größten, gefolgt von MBs und dann KBs.

Manuelles Löschen von App-Caches

Wenn Sie eine App nicht vollständig entfernen möchten, haben Sie dennoch die Möglichkeit, ihren Cache zu leeren. Dies bereinigt etwas Platz, löscht aber nicht die App selbst oder Ihre Daten.

Sie können zum nächsten Abschnitt unten springen, um stattdessen eine Android-Reinigungsanwendung zu verwenden, aber wenn Ihr Handy so voll ist, dass Sie keine neuen Anwendungen herunterladen können, sollten Sie den Cache manuell leeren, da Sie dafür keine bestimmte Reinigungsanwendung benötigen.

Screenshots, die zeigen, wie man den Chrome App Cache auf Android löscht.
Löschen des Cache einer App auf Android.
Öffnen Sie Einstellungen.
Tippen Sie auf Apps oder Anwendungsmanager oder Apps & Benachrichtigungen.
Tippen Sie auf eine App, die viel Platz einnimmt.
Tippen Sie auf Cache löschen.
Wenn Sie diese Option nicht sehen, öffnen Sie zuerst Storage.

GBs sind größer als MBs, und KBs sind noch kleiner. Wenn Ihr Telefon die Sortierung der Liste nach Größe unterstützt, tippen Sie auf das Menü oben rechts und wählen Sie Nach Größe sortieren.

Einige Apps haben möglicherweise auch eine Clear Storage-Option und wenn ja, können Sie diese ebenfalls deaktivieren.

Einige Anwendungen, die Sie in der Liste während Schritt 2 finden, könnten berichten, dass sie viele Daten verwenden, aber dann könnte der Cache, den Sie in Schritt 4 sehen, sehr klein sein. Dies liegt daran, dass echte Daten, wie z.B. gespeicherte Dateien oder Spielfortschritte, dort gespeichert werden, aber es ist nicht das gleiche wie im Cache.

Wenn Sie sehen, dass der Cache sehr wenig Platz einnimmt, wechseln Sie zu einer anderen Anwendung, die viel Speicherplatz verbraucht, um zu sehen, ob ihr Cache groß ist.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Apps Sie wählen sollen, besteht eine weitere Möglichkeit, Ihren Android zu bereinigen, darin, den Cache jeder einzelnen App auf einmal zu löschen. Wenn Sie Ihren Android schnell bereinigen müssen, ohne Apps zu löschen, ist dies die beste Methode, zumindest bei Versionen von Android, die dies unterstützen:

Öffnen Sie Einstellungen.
Suchen Sie nach Storage und tippen Sie darauf.
Tippen Sie auf Cached data oder Saved data.
Tippen Sie auf Löschen.

Installieren einer Android Cleaner App

Um zu vermeiden, dass Sie Ihr Handy manuell reinigen oder Anwendungen entfernen, können Sie eine spezielle Cleaner-App für Android verwenden. Es gibt viele dieser Apps auf Google Play, einige, die besser funktionieren als andere.